Eigenhändiges Testament (maximale Begünstigung des Ehegatten)

Mit diesem einfachen Testament, von Anfang bis Ende eigenhändig geschrieben, kann der überlebende Ehegatte maximal begünstigt werden. Wenn der Ehegatte aber noch Nachkommen oder wenn dies nicht der Fall ist - noch lebende Eltern hinterlässt, ist mit diesem Testament deren Pflichtteil verletzt (Art. 471 ZGB). Ein Testament, welches die Pflichtteilsrechte naher Verwandter verletzt, ist trotzdem gültig. Es bietet allerdings unerwünschte Gelegenheit zu einem Prozess, denn die pflichtteilsberechtigten Personen können innert Jahresfrist, seitdem sie von der Verletzung ihrer Rechte Kenntnis erhalten haben, die Herabsetzung der letztwilligen Verfügung auf das erlaubte Mass verlangen (Herabsetzungsklage, Art. 522 und 533 ZGB). Die Angabe des Ausstellungsortes ist kein Gültigkeitserfordernis mehr für eigenhändige Testamente.

Eigenhändiges Testament (maximale Begünstigung des Ehegatten)

Nutzen Sie diese geprüfte Vorlage für Ihr Testament.

Preis: CHF 30.- (exkl. MWST)
Format:Word-Dokument
Umfang:1 Seite, 38.5 KB
Lieferung:Sofort per Download
Zahlung:PayPal/Kreditkarte
Schweizer Original    Geprüfte Qualität
Jetzt kaufen

Sie sind der 14. Downloader dieses Vertrages

Diese Musterverträge könnten Sie ebenfalls interessieren:
Eigenhändiges Testament (Erbeneinsetzung)
Eigenhändiges Testament (Verfügung von Teilungsvorschriften)
Eigenhändiges Testament (Regelung der Geschäftsnachfolge und Einsetzung eines Willensvollstreckers)
Eigenhändiges Testament (Vermächtnis)
Eigenhändiges Testament (Regelung der Geschäftsnachfolge eines Einzelunternehmens)