Statuten AG (beabsichtigte Sacheinlage von Immobilien)

Diese Statuten dienen der Gründung einer AG mit beabsichtigter Sacheinlage seitens eines Gründers. Es sollen Grundstücke von der zu gründenden AG übernommen werden.

Wenn ein Gründer eine Sacheinlage leistet, sind neben dem öffentlich beurkundeten Sacheinlagevertrag, dem Gründungsbericht, der Prüfungsbestätigung sowie den üblichen Beilagen auch die Statuten bei der Anmeldung der AG zur Eintragung im Handelsregister als Beleg einzureichen.

Zudem müssen die Statuten in Hinblick auf die Sacheinlage die Immobilie und deren Bewertung sowie den Namen des Einlegers und die ihm zukommenden Aktien angeben (Art. 628 Abs. 1 OR).

Sacheinlage und Sachübernahme müssen demnach in den Statuten ausdrücklich erwähnt werden. Die vorliegende Statutenvorlage hält die Sacheinlage umfassend fest und ermöglicht Ihnen eine problemlose AG-Gründung mit Sacheinlage.

Statuten AG (beabsichtigte Sacheinlage von Immobilien)

Mit dieser Vorlage für AG-Statuten sind Sie zu 100% auf der rechtssicheren Seite!

Preis: CHF 70.- (exkl. MWST)
Format:Word-Dokument
Umfang:10 Seiten, 52.23 KB
Lieferung:Sofort per Download
Zahlung:PayPal/Kreditkarte
Schweizer Original    Geprüfte Qualität
Jetzt kaufen
Diese Musterverträge könnten Sie ebenfalls interessieren:
Statuten Genossenschaft
Öffentliche Beurkundung - Statutenänderung generell (GmbH)
Öffentliche Beurkundung - Statutenrevision partiell (GmbH)
Statuten GmbH
Muster Statuten Verein (Vereinssatzung)

Suchbegriffe: Gesellschaftsvertrag, Aktiengesellschaft, Musterstatuten, Vertragsmuster