Muster Kreditvertrag (Eröffnung)

Mit dem Kreditvertrag verpflichtet sich der Kreditgeber, dem Kreditnehmer wiederholt und laufend bis zu einer bestimmten Kreditlimite Geld oder Geldsurrogate zur Verfügung zu halten, je nach Vereinbarung als feste Vorschüsse oder Kontokorrentkredit, oder den eigenen Kredit zugunsten des Kreditnehmers zu verwenden (sog. Verpflichtungskreditvertrag).

Im Unterschied zum Darlehen erfolgt beim Kreditvertrag keine einmalige Geldauszahlung. Der Kreditgeber ist vielmehr verpflichtet, gegenüber dem Kreditnehmer innerhalb der Kreditlimite Geld oder Geldsurrogate zur Verfügung zu halten. Der Kreditnehmer ist berechtigt, immer wieder Rückzahlungen in beliebiger Höhe zu machen, und der Kreditgeber ist verpflichtet, die Rückzahlungen jederzeit entgegenzunehmen, wodurch seine Pflicht zur Kreditgewährung wieder auflebt.

Da es für den Kreditvertrag keine besonderen Bestimmungen gibt, sind diejenigen des Darlehensvertrages analog anzuwenden.

So regeln Sie dank dem praktischen Muster für einen Kreditvertrag:

  • die Kreditlimite
  • die Zahlungs- und Zinskonditionen
  • das Entgelt
  • die Befristung der Kreditlimite und die Rückzahlung

und vieles mehr!

Muster Krediteröffnungsvertrag

Mit diesem Muster Kreditvertrag sind Sie zu 100% auf der rechtssicheren Seite. Einfach und unkompliziert downloaden und sofort einsetzen!

Preis: CHF 40.- (exkl. MWST)
Format:Word-Dokument
Umfang:3 Seiten, 53 KB
Lieferung:Sofort per Download
Zahlung:PayPal/Kreditkarte
Schweizer Original    Geprüfte Qualität
Jetzt kaufen
Diese Musterverträge könnten Sie ebenfalls interessieren:
Lombard-Kreditvertrag
Muster Leasingvertrag für EDV-Anlagen
Darlehensvertrag an Nahestehende
Darlehensvertrag im Sinne eines hypothekarischen Darlehens
Darlehensvertrag mit Schuldübernahme

Suchbegriffe: Finanzierung, Vertrag online kaufen, Vertragsmuster