Plattformvertrag (E-Learning)

Mit dieser geprüften Mustervorlage im Word-Format erstellen Sie einfach und schnell einen rechtssicheren Plattformvertrag (E-Learning) nach schweizerischem Recht.

Wenn individuelle Verträge abgeschlossen werden, ist die Schriftform zu empfehlen.

Viele Anbieter von E-Learning-Plattformen richten solche auch individuell, abgestimmt auf die Bedürfnisse eines Unternehmens bei diesem ein.

Dabei sind folgende Konstellationen möglich, welche je nachdem verschiedenen vertragsrechtlichen Bestimmungen unterliegen:

  • Das Weiterbildungsunternehmen richtet für den Kunden eine E-Learning-Plattform mit individuell entwickelter Software ein. Die Lerninhalte werden vom Kunden selber in diese eingebracht. Wenn sich der Vertrag mit dem Anbieter auf die Entwicklung der Software beschränkt, kann man ihn als Werkvertrag betrachten.
  • Der Weiterbildungsunternehmen erstellt eine individuelle Software für das Kundenunternehmen, stellt die Inhalte der Plattform zusammen nach den Wünschen des Kunden und betreut nachher die Plattform und stellt Ansprechpartner für die Lernenden zur Verfügung. In diesem Fall handelt es sich um einen Innominatvertrag mit Elementen des Werkvertrages in Bezug auf die Erstellung und Weiterentwicklung der Software und die Zusammenstellung des Inhaltes und mit Elementen des Auftrages in Bezug auf die Betreuung der Lernenden. Wenn dieser Vertrag längerfristig gilt, ist die Vereinbarung einer Kündigungsfrist zu empfehlen.
  • Das Weiterbildungsunternehmen stellt für den Kunden mit Standard-Software eine individuelle Lernplattform zusammen. In diesem Fall hat der Innominatvertrag Elemente des Kaufvertrages in Bezug auf die Standard-Software und des Werkvertrages in Bezug auf die individuelle Zusammenstellung. Elemente des Auftrags können hinzukommen, wenn das Weiterbildungsunternehmen nachher die Lernenden betreut. Diese Konstellation besteht auch, wenn Privatpersonen Standard-Software einkaufen, um nachher bei demselben Anbieter einen Kurs zu absolvieren.
  • Der Kunde stellt selber die Software zur Verfügung und das Weiterbildungsunternehmen beschränkt sich darauf, die Inhalte in diese einzubauen. Dann kann man das als Auftrag betrachten.

Plattformvertrag (E-Learning)

Sparen Sie wertvolle Zeit und nutzen Sie diese geprüfte Mustervorlage!

Preis: CHF 30.- (exkl. MWST)
Format:Word-Dokument
Umfang:2 Seiten, 45.5 KB
Lieferung:Sofort per Download
Zahlung:PayPal/Kreditkarte
Schweizer Original    Geprüfte Qualität
Jetzt kaufen
Diese Musterverträge könnten Sie ebenfalls interessieren:
Kooperationsvertrag (Veranstaltung von kulturellen Anlässen)
Kooperationsvertrag (gemeinsame Erschliessung zweier Grundstücke)
Joint Venture Vertrag (Führen eines gemeinsamen Restaurationsbetriebs)
Kooperationsvertrag (Service von Nutzfahrzeugen)
Kooperationsvertrag (allgemein)