Kaufvertrag mit Akkreditivklausel

Typische Dokumente mit einem Akkreditiv sind die Rechnung des Lieferanten, allenfalls ein Wechsel, ein Ursprungszeugnis, ein Versicherungsdokument, ein Qualitätszertifikat, etc.

Die Akkreditivklausel «Zahlung gegen unwiderrufliches bestätigtes bzw. unbestätigtes Akkreditiv» ist wesentlicher Bestandteil des Kaufvertrages. Notwendig sind Angaben über die Laufzeit des Akkreditivs, avisierende bzw. zu bestätigende Bank, Zeitpunkt der Zahlung sowie Regelung der Kostenübernahme. Weiter ist präzise zu regeln, welche Dokumente vorzulegen sind, wenn das Akkreditiv eingelöst wird. Das hängt vom Grundgeschäft ab.

Zu empfehlen ist, dem Kaufvertrag mit Akkreditivklausel eine Incotermklausel hinzuzufügen. Die Incoterms gelten für den Vertrag nur, wenn dies ausdrücklich vereinbart ist. Notwendig ist ein präzise gestalteter Vermerk, z.B. «Gemäss Incoterms 1953, in der Fassung von 2000».

Kaufvertrag mit Akkreditivklausel

Mit diesem Muster schliessen Sie einen Kaufvertrag mit Akkreditivklausel und Incoterm rechtssicher ab. Vermeiden Sie unnötige Risiken!

Preis: CHF 40.- (exkl. MWST)
Format:Word-Dokument
Umfang:3 Seiten, 42 KB
Lieferung:Sofort per Download
Zahlung:PayPal/Kreditkarte
Schweizer Original    Geprüfte Qualität
Jetzt kaufen
Diese Musterverträge könnten Sie ebenfalls interessieren:
Kaufvertrag mit zu verrechnender Arbeitsleistung
Kaufvertrag für ein Einfamilienhaus im Rohbau
Kaufvertrag unbebautes Grundstück im Miteigentum
Kaufvertrag Einfamilienhaus (bereits bestehend)
Kaufrechtsvertrag Aktien

Suchbegriffe: Kaufvertrag